Low Carb

Low Carb Rezepte Frühstück – ein gesunder Start

Low Carb ist eine Ernährungsform, bei der vor allem der Bedarf an Kohlenhydraten verringert wird.
Darf man dann überhaupt noch etwas essen? – Natürlich gibt es viele Produkte, die gegessen werden dürfen. Vor allem sollen Lebensmittel mit Eiweiß und gesundem Fett zu sich genommen werden. Der Körper gewinnt so die Energie aus diesen Lieferanten und kann dadurch Fett abbauen.
Es gibt durchaus sehr leckere Rezepte, die kohlenhydratarm sind und sehr gut schmecken. Hier ist viel Eiweiß ein wichtiger Faktor.
Die Low Carb Rezepte Frühstück zeigen leckere Beispiele, wie man morgens den Tag gut starten kann.

Low Carb Rezepte Frühstück – Guten Morgen – Guten Hunger

Gemüse-Rührei

Low Carb Rezepte Frühstück - Rührei ist perfekt geeignetZutaten: (1 Portion)
2 Eier
70g Frischkäse
1 EL Chia-Samen (bei Bedarf)
50g geriebener Käse
etwas Salz, Pfeffer
1 EL gestrichene Butter
1 Stange Sellerie
1kleiner Chicorée
2 Cocktailtomaten
2 Radieschen
etwas Rucola

Zubereitung:
1) Eier und Frischkäse mit einer Gabel verquirlen.
2) Geriebenen Käse, die Chia-Samen, das Salz und den Pfeffer zugeben und gut vermischen.
3) Sellerie in dünne Scheiben schneiden und den Chicorée in Streifen. Danach die Radieschen würfeln und den Rucola klein schneiden.
4) Die Butter in einer Pfanne schmelzen und das Gemüse dazu geben und kurz anbraten.
5) Jetzt die Eiermasse nochmals verrühren und dann langsam in die Pfanne zu dem Gemüse geben. Einfach stocken lassen.
6) Währenddessen die Cocktailtomaten klein schneiden.
7) Die gestockte Masse in Stücke teilen und nochmal von der anderen Seite stocken lassen.
8) Das Ganze nur noch auf einen Teller geben und mit den Tomaten verzieren und fertig ist das Frühstück.

Selbstgemachtes Knuspermüsli

Zutaten:
150 g Kokosraspeln
3 Eiweiß
50g gemahlene Mandeln
100g Sonnenblumenkerne
100g Kürbiskerne
50g gehackte Mandeln
50g gehackte Walnüsse
4 EL Honig oder Agavendicksaft

Zubereitung:
1) Der Ofen sollte auf 125 Grad vorgeheizt werden.
2) Jede Zutat außer den Eiweißen zusammen vermischen. Durch den Honig oder Agavendicksaft lässt sich die Masse gut einrühren.
3) Jetzt die Eiweiße dazugeben und ca. 50ml lauwarmes Wasser. Alles gut verrühren.
4) Auf einem mit Backpapier ausgelegtes Backblech das Müsli ausbreiten.
5) Im vorgeheizten Backofen ca. 60 Minuten backen. Wichtig ist, dass zwischenzeitlich mal einmal alles umgerührt wird, damit auch alles gleichmäßig knusprig wird.

Low-Carb Brot

(1 Brot in einer 25 – 30 cm Form)

Zutaten:
300g Magerquark
8 Eier
100g gemahlene Mandeln oder Haselnüsse
100g geschrotete Leinsamen
5 EL Speisekleie
2 EL Mehl
1 Pck. Backpulver
1 TL Salz
2 EL Sonnenblumenkerne
Butter für die Form

Zubereitung:
1) Herd auf 150 Grad vorheizen und die Hitze 15 Minuten halten, bevor man den Teig in den Ofen gibt.
2) Eier, Quark und Backpulver zu einem Teig vermischen. Am besten mit einem Handrührgerät.
3) Alle anderen Zutaten außer die Sonnenblumenkerne hinzugeben und nochmals gut durchmischen. Wenn der Teig sehr flüssig ist, kann auch noch mehr Kleie hinzugegeben werden.
4) In die mit Butter gefettete Form geben und erst jetzt mit den Sonnenblumenkernen bestreuen.
5) Ca. 90 Minuten bei 150 Grad backen.
6) Dann ist das Brot fertig und kann entweder eingefroren werden oder im Kühlschrank in einer nicht fest geschlossenen Tüte aufbewahrt werden.

Muffins zum Frühstück (6-8 Muffins)

Zutaten:Leckerer Apfelmuffin ohne Zucker
40g gemahlene Haferflocken
2 EL Quark
2 Eiweiß
½ TL Backpulver
1 EL Zimt
6 Walnüsse oder Mandeln
1 klein geschnittener Apfel

Zubereitung:
1) Den Ofen bei 180 Grad vorheizen.
2) Alle Zutaten in eine große Schüssel geben und gut durchrühren.
3) Teig in 6-8 Muffinformen geben und dann für 25 Minuten bei 180 Grad backen.
Fertig sind die leckeren Früchstückmuffins!

Obst mit Frischkäse

(1 Portion)

Zutaten:
200g körniger Frischkäse mit 20% Fett/ Hüttenkäse
1 TL Stevia-Streupulver
25ml Zitronensaft
200g ausgewähltes Obst (z.B. Himbeeren, Heidelbeeren, Aprikosen)
25g Haselnüsse

Zubereitung:
1) Hüttenkäse mit Zitronensaft und Stevia vermischen.
2) 2/3 der Haselnüsse dazugeben und unterrühren.
3) Obst bei Bedarf klein schneiden und untermischen.
4) Zum Schluss nur noch die restlichen Haselnüsse drüber geben: und fertig ist das eiweißhaltige Frühstück.

Smoothie- Bowl

(1 Portion)

Zutaten:
150g Sojajoghurt
20ml Mandelmilch
1 Spritzer Zitronensaft
1 TL Leinsamen und Chia-Samen
beliebige Früchte

Zubereitung:
1) Sojajoghurt und Mandelmilch miteinander verrühren und den Spritzer Zitronensaft hinzugeben.
2) Jetzt nur noch Obst kleinschneiden und mit den Lein- und Chia-Samen unterrühren.

Low Carb Rezepte Frühstück – Den Tag lecker beginnen!

Diese Low Carb Rezepte sind nicht nur kohlenhydratarm, sondern auch einfach und lecker. Frühstück ist mit die wichtigste Mahlzeit, um den Körper Energie zuzuführen. Mit diesen Rezepten wird Ihr Körper aktiv und Sie können den Tag voll und ganz ausnutzen.